Newsletter Dezember 2018

Newsletter Dezember 2018

Liebe Mandanten, Mitarbeiter und Freunde der FRTG Group,

im Dezember Newsletter bieten wir Ihnen diesmal wieder viele interessante Themen aus den Bereichen Steuern und Recht.

Im Rechts-Hinweis informieren wir Sie über die aktuellen Regelungen in Bezug auf Urlaubsabgeltung und Urlaubsübertragung.

Im Steuer-Tipp erläutern wir, wie Sie als Freiberufler und Selbstständige mit Vorauszahlungen bei der Krankenversicherung Steuern sparen.

In unserem Special erfahren Sie mehr über die Musterfeststellungsklage.

Weitere Themen

    • Termine Dezember 2018
    • Termine Januar 2019
    • Zahlungsverzug: Höhe der Verzugszinsen
    • Neue Beitragsbemessungsgrenzen ab 01. Januar 2019
    • Top-Arbeitgeber Mittelstand 2019
    • Von den Eltern als Unterhaltsleistung getragene Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge des Kinds
    • Überprüfung der Gesellschafter-Geschäftsführerbezüge einer GmbH
    • Folgende Unterlagen können im Jahr 2019 vernichtet werden
    • Bestimmungen zur Inventur am Bilanzstichtag
    • Nachträgliche Umlage von Betriebskosten ist unzulässig
    • Mieter muss unrenoviert übernommene Wohnung bei Auszug nicht streichen
    • Betriebsveranstaltungen: Absagen gehen steuerlich nicht zulasten der feiernden Kollegen
    • VW muss manipuliertes Diesel-Fahrzeug wegen arglistiger Täuschung zurücknehmen

Auch in diesem Monat können Sie die Newsletter wieder bequem online durchblättern. Oder Sie bevorzugen das klassische PDF-Format. Hier stehen Ihnen beide Möglichkeiten zur Auswahl:

Mit freundlichen Grüßen
Ihre FRTG Group