Newsletter Dezember 2017

Newsletter Dezember 2017

2017 neigt sich dem Ende zu. Unsere Dezember Newsletter beschäftigt sich daher unter anderem, mit gesetzlichen Änderungen, die 2018 ins Haus stehen. Zum Beispiel den neuen Fristen für rückwirkende Kindergeldanträge ab 2018 und den neuen Beitragsbemessungsgrenzen ab 01. Januar 2018

Außerdem geben wir Ihnen eine Übersicht, welche Unterlagen 2018 vernichtet werden können.

Hier die komplette Übersicht über unsere aktuellen Themen:

Steuer-Tipp
Neue Fristen für rückwirkende Kindergeldanträge ab 2018

Special
Neues zur umsatzsteuerlichen Organschaft: Personengesellschaften als Organträger auch nachdem BMF

Weitere Themen

  • Termine Dezember 2017
  • Termine Januar 2018
  • Zahlungsverzug: Höhe der Verzugszinsen
  • Neue Beitragsbemessungsgrenzen ab 01. Januar 2018
  • Folgende Unterlagen können im Jahr 2018 vernichtet werden
  • Verluste aus dem Rückkauf bzw. der Veräußerung von Versicherungen
  • Sprachaufenthalt im Ausland gilt nur unter besonderen Umständen als Berufsausbildung
  • Überprüfung der Gesellschafter-Geschäftsführerbezüge einer GmbH
  • Abgrenzung eines häuslichen Arbeitszimmers von einer Betriebsstätte
  • Verkauf des Anlagevermögens im Rahmen der Betriebseinstellung einer Fondsgesellschaft
  • Ausnahme bei den anschaffungsnahen Herstellungskosten
  • Geänderte Schenkungsteuerfestsetzung für den Vorerwerb ist weder Grundlagenbescheid noch rückwirkendes Ereignis
  • Höhe der Nachzahlungszinsen ist verfassungsgemäß
  • Arbeitstägliche Fahrten eines Arbeitnehmers zu einem Sammelpunkt sind nur mit der Entfernungspauschale anzusetzen
  • Steuerfreiheit von Fahrtkostenerstattungen
  • Online-Banking: Preisklausel für SMS-TAN
  • Privater Pkw-Verkäufer haftet gegenüber Kfz-Händler für falsche Zusicherungen
  • Bestimmungen zur Inventur am Bilanzstichtag

Auch in diesem Monat können Sie die Newsletter wieder bequem online durchblättern. Oder Sie bevorzugen das klassische PDF-Format. Hier stehen Ihnen beide Möglichkeiten zur Auswahl:

Mit freundlichen Grüßen
Ihre FRTG Group