Newsletter August 2017

Newsletter August 2017

Die etwas andere Urlaubslektüre ist da!

Diesmal unter anderem mit zwei Themen, die Gewerbetreibende immer wieder beschäftigen: Kassensysteme und die steuerliche Regelung bei Geschenken an Geschäftsfreunde.

Auch das Thema Bürokratie lässt uns nicht los: Behindert Bürokratie Fortschritt und Entwicklung oder ist Bürokratie notwendig zur Regelung des Rechtsstaats? Dazu hat sicher jeder schon Erfahrungen gemacht der mit Behörden zu tun hat.

Außerdem ein Spezial zum Thema „Neuregelung der Versicherungspflicht von Studentenjobs“. Auch hier ist aufgrund des geänderten Rundschreibens der Spitzenorganisationen der Sozialversicherungsträger die Überprüfung des Werkstudentenprivilegs bei Beschäftigungen von mehr als 20 Stunden pro Woche leider nicht einfacher geworden.
Aber bei Fragen zu diesem oder andern Themen sind wir Ihnen gerne jederzeit behilflich.

Hier die komplette Übersicht der Themen in diesem Monat:

Steuer-Tipp
Besonderheiten zur Frist bei Reinvestitionen nach § 6b EStG

Special I
Steuerbekämpfungsgesetz sowie Gesetz gegen schädliche Steuerpraktiken
im Zusammenhang mit Rechteüberlassungen

Special II
Werkstudenten: Neuregelung der Versicherungspflicht von Studentenjobs
ab 2017

Weitere Themen

  • Termine August 2017
  • Termine September 2017
  • Zahlungsverzug: Höhe der Verzugszinsen
  • Mietaufwendungen eines gewerblichen Zwischenvermieters unterliegen der gewerbesteuerlichen Hinzurechnung
  • Freiberuflich tätiger Autodidakt hat dem Diplom- oder Wirtschaftsinformatiker vergleichbares Wissen nachzuweisen
  • Keine Absetzung für Abnutzung auf die Anschaffungskosten einer Vertragsarztzulassung
  • Kassenführungsmängel bei PC-Kassensystemen
  • Pauschale Einkommensteuer für Geschenke an Geschäftsfreunde ist nicht abziehbar
  • Beschränkung des Verlustabzugs bei Kapitalgesellschaften ist verfassungswidrig
  • Mietpreisbremse ist verfassungsgemäß
  • BMF-Schreiben als Reaktion auf die Entscheidung des Großen Senats zum Sanierungserlass
  • Fehlen wegen „Kind-krank“ darf kein Kündigungsgrund sein
hier geht es zum Newsletter August 2017

Mit freundlichen Grüßen
Ihre FRTG Group